top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

KERNGESHUND - Hundephysio & Osteopathie

Vertragsgegenstand

Der Tierhalter nimmt eine Beratung oder Behandlung zur Verbesserung des Wohlbefindens seines Tieres in Anspruch.

Gültigkeit

Die AGBs werden gültig, sobald ein Tierhalter eine Beratung oder Behandlung von KERNGESHUND in Anspruch nimmt.

Hinweise

Eine Beratung/Behandlung zielt lediglich darauf ab, das Wohlbefinden des Tieres zu verbessern. Eine Beratung/Behandlung ersetzt keine ärztliche Therapie und KERNGESHUND empfiehlt eine Weiterleitung an einen Tierarzt unverzüglich, sofern ärztlicher Rat erforderlich ist. Es wird kein Versprechen auf Linderung abgegeben.

Sorgfaltspflicht

KERNGESHUND betreut die ihm anvertrauten Tiere mit der grösstmöglichen Sorgfalt. Er wendet jene Behandlungsmethoden an, die nach seiner Überzeugung und seinem Ausbildungsstand den schnellsten und kostengünstigsten Weg zur Verbesserung des Wohlbefindens des Tieres führen. Die Behandlungsmethoden werden vorab mit dem Tierhalter besprochen.

Aufklärungspflicht

KERNGESHUND ist verpflichtet, dem Tierhalter in verständlicher Weise zu Beginn der Beratung/Behandlung und, soweit erforderlich, in deren Verlauf sämtliche für die Beratung/Behandlung wesentlichen Umstände zu erläutern. Beim Ersttermin wird eine gründliche Anamnese mittels dem Anamnesebogen gemacht und besprochen.

Honorar

Das Honorar für die Beratung/Behandlung berechnet sich nach Zeitaufwand. Die Preisstruktur ist online unter www.kerngeshund.li/dienstleistungen einzusehen. Das Honorar ist unmittelbar nach der Beratung/Behandlung in bar oder mittels Karte zur Zahlung fällig soweit dies nicht anders – durch einen Rechnungsbeleg – im Einvernehmen beider Parteien vereinbart wurde.

 

Beratung über Telefon/Email

Die Beratung per Telefon/Email wird zusätzlich zu den persönlichen Terminen angeboten und nach Zeitaufwand verrechnet.

 

Nahrungsergänzungsmittel

Die Kosten für allfällige Nahrungsergänzungsmittel werden vom Tierhalter getragen.

Haftung

Der Tierhalter haftet für sämtliche Schäden, die an Personen, Praxisausrüstung und Einrichtung durch ihn oder sein Tier verursacht werden, unmittelbar und in voller Höhe.

Datenschutz/Datenerhebung

Der Tierhalter gibt sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung von Daten in folgendem Umfang:

  • Daten werden zum Zwecke der Dokumentation gespeichert.

  • Daten werden lediglich zu Buchhaltungs-/Steuer-/Offenlegungszwecken an Dritte weitergegeben.

  • Empfindliche Daten, welche die oben genannten Zwecke nicht berücksichtigen, werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.

  • Informationen von KERNGESHUND per Email können jederzeit abbestellt werden.

  • Fotos des Tieres werden zu Dokumentationszwecken und für eine allfällige Verwendung der Fotos in der Öffentlichkeit (Social Media, Website, Schulungen) verwendet.

bottom of page